Fachstudientag 1 vom 8. Juni 2017

Agenda

Unterrichtsplanung I (Einzelstunde)

  • Phasierungsmodelle
  • Wahl von Sozialformen, Methoden und Medien

Präsentation zum Fachstudientag (PDF, 2 MB)

Methoden

Literatur zum Weiterstudium

Unterrichtsplanung

Blesenkemper, Klaus: „Unterrichtsplanung“, in: Nida-Rümelin, Julian/Tiedemann, Markus/Spiegel, Irina (Hrsg.): Handbuch Philosophie und Ethik. Band 1: Didaktik und Methodik, Paderborn: Schöningh (UTB) 2015, S.  315–324.

Holzem, Joel: „Bausteine zur Vorbereitung einer Unterrichtsstunde“, in : Brüning, Barbara (Hrsg.): Ethik/Philosophie-Didaktik. Praxishandbuch für die Sekundarstufe I und II, Berlin: Cornelsen 2016, S. 191–198.

Pfister, Jonas: „Stundenfiguren – das Bonbonmodell aber nicht nur“, in: Information Philosophie 01/2017, S. 100–101.

Sistermann, Rolf/Wittschier, Michael: „Problemorientierter Philosophieunterricht nach dem Bonbonmodell. Ein Gespräch aus der Praxis der Unterrichtsplanung und Lehrerausbildung“, in: Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik 01/2015 (Themenheft: Autorität und Gehorsam), S. 60-68.

Sistermann, Rolf: „Problemorientierung, Lernphasen und Arbeitsaufgaben“, in: Pfister, Jonas/Zimmermann, Peter (Hrsg.): Neues Handbuch des Philosophie-Unterrichts, Bern: Haupt (UTB) 2016, S. 208–223.

Sistermann, Rolf: „Das Bonbonmodell im problemorientierten Philosophieunterricht“, in: Information Philosophie 04/2016, S. 102–107.

Sozialformen

Meyer, Hilbert: Unterrichtsmethoden II: Praxisband, Berlin: Cornelsen 1987, v. a. Kap. 9–11.

Methoden

Brüning, Barbara: Philosophieren in der Sekundarstufe. Methoden und Medien, Weinheim/Basel/Berlin: Beltz 2003.

Siebert, Horst: Methoden für die Bildungsarbeit. Leitfaden für aktivierendes Lehren, Bielefeld: WBV 2010 (4. Auflage).

Wittschier, Michael: Gesprächsschlüssel Philosophie. 30 Moderationsmodule mit Beispielen, Düsseldorf: Patmos 2014.

Wittschier, Michael: Textschlüssel Philosophie. 30 Erschließungsmethoden mit Beispielen, Düsseldorf: Patmos 2014.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*